Seite zuletzt bearbeitet: 16.01.2018

Cuarteto Enfierrado

 

 Tangos, von denen es wenige oder keine Aufnahmen gibt, gilt es zu ergründen. Darauf hat sich das CUARTETO ENFIERRADO spezialisiert, das schon durch seine besondere Konstellation sehr bodenständig wirkt. "Fierro" bedeutet umgangssprachlich: bewaffnet sein, oder einfach nur Metall. Natürlich ist damit die Tuba gemeint, die nicht häufig, aber wenn dabei, sehr ausdrucksvoll im Tango erscheint. So hat der Tango wohl geklungen, bevor er auf die Bühnenbretter gehoben wurde. Die Musiker spielen authentischen Tango mit erfrischend kraftvollen Sound. Gespickt mit argentinischer Folklore runden sie das südamerikanische Lebensgefühl ab.