Seite zuletzt bearbeitet: 03.09.2019

Harfenunterricht - Harfe lernen

1230574188___p1020090.jpg 1264770093___workshop3.jpg 1230574266___p1020086.jpg

PLÄTZE FREI !

 

Durch eine Umstrukturierung der Unterrichtszeiten, habe ich wieder Kapazitäten frei.

Kontaktieren Sie mich gerne  für eine unverbindliche Probestunde.

 

Seit 2000 gebe ich meine Liebe zur Harfe an andere weiter.


Im individuellen Privatunterricht richte ich mich ganz nach den Bedürfnissen der Schüler.

 

Nicht nur das Spielen, auch das Unterrichten ist eine Kunst.


Während wir einem anderen die Kunst des Spiels vermitteln, tauchen wir selbst erst ein in wahres Verstehen dessen, was wir anzuwenden gelernt haben.

Sehr gerne gebe ich das Harfenspiel an interessierte Erwachsene weiter (dabei spielt das Alter überhaupt keine Rolle!) Da ich selbst erst als Erwachsene zu diesem schönen Instrument gekommen bin, kann ich mich sehr gut in die unterschiedlichen Schwierigkeiten hineinversetzen, die bei Erwachsene andere sind als bei Kindern.

Über neugierige Kinder, die das himmlische Instrument kennen- und erlernen möchten, freue ich mich natürlich ebenso.

Noten und musikalische Vorkenntnisse sind keine Bedingung, sich das Harfenspiel zu erschliessen. Eventuelle Berührungsängste werden einfühlsam und mit viel Spass nach und nach abgebaut.

Die Schüler bzw. Schülerinnen lernen bei mir schrittweise eine sichere Technik, damit sie sich auf der Harfe "zu Hause" fühlen.

Zum Unterricht gehören neben Repertoire-Aufbau und Pflege auch das Erlernen von Improvisationen und freiem Spiel. 

Das "Geheimnis" hinter den vielen Noten können wir im Unterricht gemeinsam lüften:

 Harmonielehre und die Analyse des Aufbaus  eines Stückes können bei der Bewältigung eines  neuen Lernstoffes hilfreich sein.

 

Harfe mit "Leib und Seele" spielen...

Sich bewußt wahrzunehmen während des Musizierens (Atmung, Körperspannung, Gedanken..)

Loslassen zu können und doch ganz beim Spiel zu sein

Spannung und Entspannung zu fühlen